Sie sind hier:

TÜV SÜD geprüft

Prämiengutscheine

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Datenschutz

Übersicht

Prospekte

Es gibt drei Möglichkeiten sich die Ausbildung bei der Akademie für Kosmetik und Wellness fördern zu lassen.

____________________________

1) Förderung nach AZAV

Förderung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – Arbeitsförderung (AZAV)

Was versteht man unter Zulassung nach AZAV (früher AZWV)?

Die Akademie für Kosmetik und Wellness ist seit dem 24.06.2009 zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Prüfungsstelle ist der TÜV SÜD Management Service GmbH als von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Fachkundige Stelle. Durch das jährlich stattfindende und vom TÜV SÜD Management Service GmbH durchgeführte Audit wurde und wird der Nachweis erbracht, dass die Forderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – Arbeitsförderung AZAV (früher AZWV) von der Akademie für Kosmetik und Wellness erfüllt sind.

Trägerzulassung nach AZAV bedeutet, dass wir von der Agentur für Arbeit und der Arge bzw. Jobcenter Bildungsgutscheine für unsere Schulungen annehmen können. Bildungsgutscheine stellen im Kern eine Kostenzusage dar, mit deren Hilfe arbeitslose Interessierte oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Interessierte die Schulung absolvieren können.

Für mehr Informationen zum Thema Förderung nach AZAV bitte hier klicken >

____________________________

2.) Prämiengutschein für Weiterbildungsmaßnahmen

Prämiengutschein für Weiterbildungsmaßnahmen von bis zu 500 Euro ….

Wer wird gefördert?
Wenn Sie erwerbstätig sind und die Einkommensgrenze von maximal 20.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten unter Berücksichtigung der Kinderfreibeträge nicht überschreiten – dann kommt der Prämiengutschein für Sie in Frage! Erwerbstätige in verschiedenen Formen sind Sie als Angestellte oder Selbständige, mithelfende Familienangehörige und Berufsrückkehrer/innen.

Für mehr Informationen zum Thema Prämiengutscheine bitte hier klicken >

____________________________

3.) Förderung durch Rentenversicherung

Wir freuen uns, dass wir bereits Schülerinnen hatten, die die Schulung zur Kosmetikerin (12 Monate) von ihrer Rentenversicherung gefördert bekommen haben. Sie bekamen Förderung, weil sie aus gesundheitlichen Gründen in ihrem bisherigen Beruf nicht mehr arbeiten konnten und jetzt nach der Umschulung den Beruf der Kosmetikerin ausüben können.

Für solche „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“, der beruflichen Rehabilitation müssen eine Reihe an Voraussetzungen erfüllt werden. Ihre Rentenversicherung - der Sie Ihre monatlichen Beiträge zahlen – kann Sie dazu beraten.